• 01
  • 02
  • 03
  • 04

Notwendigkeit von Implantaten

Wo auch immer die Schädigung und der Zahnverlust herrühren: wenn einer oder mehrere Zähne in der Gebissreihe fehlen stellt sich die Frage nach der Methode zum Verschließen der Lücke.

 

Brücke oder Implantat?

Obwohl eine Zahnbrücke grundsätzlich eine sehr solide und optisch ansprechende Methode zum Schließen von Zahnlücken ist, birgt sie Nachteile, denn für ihren Einsatz müssen die Nachbarzähne in Mitleidenschaft gezogen werden - sie werden nämlich abgeschliffen und die Brücke ist - z.B. für die Pflege - nicht herausnehmbar. Auch sitzt die Brücke auf dem Zahnfleisch auf und es können sich chronische Entzündungen und Mundgeruch bilden.  Allerdings lässt sich eine Brücke auch verhältnismäßig schnell herstellen und sie ist kostengünstiger.

 

Auch wenn für ein Implantat in der Regel ein - zumeist minimaler - operativer Eingriff notwendig ist, so müssen für ihren Einsatz keine anliegenden Zähne mitbearbeitet werden und es kommt zu weitaus weniger Kieferrückbildungen.

 

Dazu kommt, daß sich Implantate wesentlich harmonischer in das individuelle Zahnbild einfügen und sehr verträglich sind. Die Pflege von Implantaten ist weiterhin sehr einfach und die Haltbarkeit von Implantaten im Vergleich zu Brücken spricht für sich.

Entscheidung und Voruntersuchung

Bevor die Entscheidung einer Implantatation getroffen wird, ist es notwendig eine gründliche Untersuchung anzustreben bei der alle vor und Nachteile des möglichen Eingriffes erörtert werden.

Gerade auf lange Sicht ist ein Implantat heute das präzises und langfristige Verfahren zur Sicherung einer qualitativen Versorgung und der bestmöglichen Erhaltung bestehender Zähne.

Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, dass ein Implantat zwar einen chirurgischen Eingriff voraussetzt und eine gründliche gesundheitliche Untersuchung notwendig ist. Der letztlich entstehende Eingriff in den Zahnapparat des Patienten ist allerdings wesentlich kleiner als zum Beispiel bei einer Brücke, wo nebeneiandder stehende Zähne immer abgeschliffen werden müssen.